der ursprung

grönland

Kristallklar und rein entspringt 938 einer Quelle mitten in der unberührten Natur Grönlands. Schmelzendes 5000 Jahre altes Eis unter der Last eines Gletschers haben es in eine artesische Quelle aus Basalt und vulkanischem Gestein überführt, was ihm seinen einzigartigen Charakter verleiht.


938 – das Quellwasser aus der unberührten Natur

Grönland. Weites Land, ganz oben im Norden unserer Welt. Geheimnisvoll, einsam und beeindruckend in seiner Grösse und Vielfalt. Berauschend in seiner Erhabenheit. Unberührt und weit abgelegen von der Hektik der Welt – ein Land, so rein wie die Herzen der wenigen Menschen, die hier leben.

 

Grönland, die grösste Insel der Welt, beherbergt eine Vielzahl von Naturschätzen. Einer davon sind die riesigen Süsswasserreserven.

938 – aus Qeqertarsuaq

Qeqertarsuaq ist die grösste Ansiedlung und gleichzeitig ein von rund 1‘000 Meter hohen Bergen geschützter Naturhafen. Die Stadt liegt in traumhafter Umgebung am Fusse der beeindruckenden Basalt-Berge. Hier entspringt unser 938 — das Premiumwasser mit überzeugendem Charakter.

938 – unsere Nachhaltigkeitsvision

Greenland Springwater AG transportiert mit Schiffen, die sonst unausgelastet fahren würden. Grönland ist ein ausgeprägtes Netto-Importland (Quelle: stat.gl). Das heisst, es werden bedeutend mehr Güter eingeführt als ins Ausland exportiert. Die meisten Güter kommen auf dem Seeweg auf die Insel.

 

Viele Schiffe kehren somit mit grossen freien Kapazitäten von Grönland zum Festland zurück. Greenland Springwater AG nutzt diese Lücke, um die Co2-Bilanz nicht unnötig zu strapazieren und dennoch die grönländische Wirtschaft zu unterstützen.

 

Wir arbeiten vor Ort ausschliesslich mit grönländischen Gesellschaften zusammen. Unsere Vision beinhaltet neben dem Ziel, die Co2-Bilanz möglichst niedrig zu halten, auch den Wunsch, mit unserem Produkt die grönländische Wirtschaft zu stärken und auch einen Teil unseres Erlöses in Form eines sozialen Engagements an Grönland zurückzugeben.